Zwei Vortragsabende zum 25-jährigen Bestehen des Welt-Ladens Rothenburg

Zwei Vortragsabende zum 25-jährigen Bestehen
des Welt-Ladens Rothenburg

Der Weltladen in Rothenburg feiert sein 25-jähriges Bestehen. Begeht es mit zwei Vortragsabenden im Wildbad, wo Fragen der Wirtschaftsethik – wie unter anderem beim jährlichen FORUM Kirche – Wirtschaft – Arbeitswelt und auch der Blick in die Welt hinaus Tradition haben.

„Bittere Schokolade? – Ökologie und Fairness auf dem Weg von der Kakaobohne zur Tafel“ lautet das Thema des ersten Vortrags am Dienstag, 19. September. Referent ist Dr. Arno Wielgoss, Würzburg. Als Mitbegründer des Vereins „Frederic – Hilfe für Peru e. V.“ fördert er seit mehr als 15 Jahren Kleinbauern im Bergregenwald der Region Medio Urubamba und bildet sie im ökologischen Landbau aus.

Wie mit „Oiko-Credit“ in Menschen investiert und Geld faires Handeln ermöglicht, zeigt der Vortrag von Karin Günther am Mittwoch, 27. September, auf. Die Öffentlichkeitsreferentin von Oiko-Credit Bayern wird darstellen, wie Geldanlagen nachhaltig zur Entwicklungsförderung beitragen können. Oikocredit ist eine Genossenschaft, die mit dem Kapital ihrer Mitglieder Partnerorganisationen in Entwicklungs- und Schwellenländern finanziert.

Der Eintritt zu beiden Vorträgen ist kostenfrei. Sie finden an den genannten Tagen jeweils ab 19.30 Uhr im Wildbad Rothenburg, Taubertalweg 42 in Rothenburg statt.

 

Veranstaltungsplakate ↓

 

 

Kommentar

*

captcha *